Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Mitglieder des Malstudio Ingelfingen

 Karin Bauch-Appel

Geboren 1962, aus Künzelsau. Seit ca. 30 Jahren in der Malerei aktiv, zuerst mit Zeichnungen und Aquarell begonnen, später dann ganz auf das Malen mit Öl umgestiegen. Seit 2005 Mitglied im Studio für Malerei e.V. Ingelfingen, ab 2009 in regionalen Ausstellungen zu sehen.

 

 Hannelore Bergmann

Hobbykünstlerin seit 2006, lebt in Ingelfingen, Malkurse (Acryl, Aquarell und Öl) bei Monika Reiter, Alena Vogel und Heidrun Kessler-Politz. Mitglied im Studio für Malerei. Gruppenausstellungen in Schwäbisch Hall, Künzelsau, Dörzbach, Öhringen und Ingelfingen.

Ulrike Ender

1959 in Bayern geboren und in Hohenlohe aufgewachsen, hat sie von klein auf sehr gerne und viel gezeichnet, später auch mit Wasserfarben gemalt. 2008 begann sie für kurze Zeit mit Acrylmalerei unter Anleitung der Haller Künstlerin Sabine Stecher. 2016 landete sie im Studio für Malerei Ingelfingen, wo sie von den Erfahrungen der langjährigen Mitglieder profitiert.

Katharina Leuz

Geboren 1987 in Stuttgart, Unterricht durch diverse Zeichen- und Malkurse in der Jugend sowie Abitur in Bildender Kunst. Erst kürzlich von Acryl- auf Ölmalerei umgestiegen. Motive haben meist eine persönliche Bedeutung, wie beispielsweise Urlaubsfotos, und sind farbenfroh. Leider hat Katharina uns im Februar 2017 aus beruflichen Gründen verlassen.

Elke Rehmet

Geboren 1959, lebt in Ingelfingen, erstes Ölbild mit 9 Jahren. Unterricht bei Prof. Peter Knauer in Ingelfingen. Gründungsmitglied Studio für Malerei e.V., Ingelfingen. Aktive Ölmalerin seit ca. 25 Jahren. Diverse regionale Ausstellungen (Burgenlandhalle Braunsbach 2009, Schwarzer Hof Ingelfingen, AOK Schwäbisch Hall 2011, u.a…)

Paul Rieger

Geboren 1950 im Emsland, wohnt in Sindringen, begann die Ölmalerei 1987 in der Malschule von Prof. Peter Knauer, ist  Gründungsmitglied des Studio für Malerei. Motive sind vor allem Landschaften, die eine große Ruhe ausstrahlen, Farbgebung meist Ton in Ton. Weiterhin abstrakte Werke, die Räumlichkeit auch hier oft mit gedeckter Tongebung verbinden.

Cathrin Schmetzer

Geboren 1986 in Künzelsau, ist Cathrin nun seit 2012 Mitglied im Verein. Die Liebe zur Kunst entdeckte sie schon als Kind. Ihre Bilder sind geprägt von starken Farben und abwechslungsreichen Motiven. Am liebsten malt sie in Öl.

Christina Schumm

Jahrgang 1963, lebt seit 1990 in Forchtenberg, malt bereits in der Schulzeit im städtischen Malkurs, setzte zugunsten des Töpferberufes und später zugunsten des Familienbetriebes einige Jahre aus, hat seit 2005 im Studio für Malerei wieder Freude an der Ölmalerei.

Weena Wirth
 
Geboren 1986 in Künzelsau. Im Jahr 2017 neu zur Gruppe hinzu gestoßen. Schon früh hat sie sich für Kunst begeistert und dies im Rahmen ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung vertieft. Angefangen mit Zeichnungen über Acrylmalerei hat sie nun vor kurzem begonnen, sich mit der Ölmalerei zu beschäftigen. Lieblingsmotive: Portraits, Schmetterlinge und Blumen.